Wiederaufbau und Expansion

1945 übernimmt Ingenieur Heinz Schmalen den Betrieb. Das Unternehmen wächst im Zuge des Wiederaufbaus. Unter seiner Führung expandierte der Betrieb zu einem der führenden Kölner Unternehmen der Branche. Neben seiner beruflichen Tätigkeit war Heinz Schmalen von 1962-1981 Obermeister der Kölner Innung. Zwischen 1972 und 1987 vertrat er zudem als Präsident des Zentralverbandes für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik die Interessen unseres Handwerks.

Über 200 Auszubildende

Von 1908 bis heute haben wir ca. 200 junge Menschen ausgebildet und ihnen so einen qualifizierten Start in ihr Berufsleben ermöglicht.

Gründung

1908 gründete Installateurmeister Conrad Schmalen das "Spezialgeschäft für sanitäre Anlagen" in Mülheim am Rhein, dem heutigen Köln-Mülheim. Gemeinsam mit zwei Gesellen führt er fast ausschließlich sanitäre Arbeiten aus.

Ausbau Kundendienst

1977 tritt Diplom-Ingenieur Walter Schmalen in die Heinz Schmalen KG ein. Walter Schmalen baut einen professionellen Kundendienst auf und macht die Nutzung alternativer Energiequellen zu einem zentralen Thema der Unternehmenstätigkeit.

Vierte Generation

Mit Jens Schmalen, Diplom-Ingenieur und -Kaufmann (FH), tritt 2007 nunmehr die vierte Generation in das Familienunternehmen ein.

Umwandlung in GmbH

1990 wird das Unternehmen mit Diplom-Ingenieur Walter Schmalen als Geschäftsführer in eine GmbH umgewandelt.